IMPRESSUM

 

Besucher
seit 1.9.2006
 

 

Counter

 

 

 

 

 

 

Vorschläge, Hinweise, Änderungen, Fehler ? Bitte schreibt mir! 

Webmaster

 

Auftritt in der Heimatstadt

 

Am 14. Mai absolvierte unser Showteam einen Auftritt mal ganz ohne Anfahrtsstress. Die Wohnungsgenossenschaft Schwarzenberg feierte ihr traditionelles Frühlingsfest und weil die Organisatorin ein Akrobatikfan ist, bekamen wir eine Einladung. Schnell hatte sich herumgesprochen, dass der SAV-Schwarzenberg zu Gast ist und viele Zuschauer waren gekommen. Da diesmal keinerlei Transportprobleme zu bewältigen waren durfte auch der komplette Nachwuchs mit zum Auftritt. So wurde es bei einigen Darbietungen ganz schön eng auf der kleinen Bühne im Festzelt. Die gute Nachricht vornweg: Es ist niemand heruntergefallen... unsere Mädels sind halt Profis!

 

 


Der Auftritt begann mit White Dreams. Die schöne Stefanie Wittich Choreografie wurde bei diesem Auftritt zu einer aktuellen Musik geturnt.
 

 

Nach längerer Zeit konnten die lustigen Küken wiedermal in voller "Besetzung" gezeigt werden.
 

 

Nach der erfolgreichen Teilnahme an den Deutschen Schülermeisterschaften in Aalen wollten Helen, Nora und Charlene auch dem Schwarzenberger Publikum ihre Balance-Übung nicht vorenthalten.
 

 

Nun wurde es eng auf dem Podium. Gleich 20 niedliche Zwerge sprangen und tanzten über die Bühne und zeigten, was sie zwei- bis viermal wöchentlich bei unseren Nachwuchstrainern schon gelernt haben. An dieser Stelle sei den fleißigen Muttis im Hintergrund gedankt, die die vielen kleinen Akrobaten auftrittsfertig machten. Z.B. waren 20 Mützchen zu befestigen...
 



Jetzt war Bollywood an der Reihe. Zum ersten Mal ohne Patti, sie sei an dieser Stelle ganz lieb in den USA gegrüßt, meisterten die SAV-Mädels in ihren farbenfrohen Anzügen diese anspruchsvolle Choreografie hervorragend. 
 



Danach folgte die erste Premiere des Tages. Dafür hatte Regine sich wieder was Neues einfallen lassen. Sie besorgte rote Perücken, gelbe T-Shirts, bunte Strumpfhosen und ließ 16 Nachwuchssportlerinnen als Pumuckl  über die Bühne tollen. Das kam natürlich prächtig bei den Zuschauern an, die dafür reichlich Applaus spendierten.
 

 


Nachdem Kim ihre Wettkampfunfallverletzung erfolgreich auskuriert hatte, konnte auch Zirkus wieder in der alten Besetzung vorgeführt werden. Nur die niedrige Zelthöhe limitierte. So konnte Charlene statt ihres fünfviertel nur den einfachen Salto springen.
 



Natürlich durften bei diesem Auftritt auch die zarten Schmetterlinge nicht fehlen.
 



Am Ende einer 40-minütigen SAV-Vorstellung gab´s die 2. Premiere des Tages. Unsere Leistungsträger hatten  mit Sophie Becker eine Darbietung zur Musik der Oper "Carmen" einstudiert. Deutlich war die Handschrift der erfahrenen Chemnitzer Choreografin zu sehen, die auch am Opernhaus tätig ist. Wiedermal  ganz "anders", aber auch wunderschön bewegten sich  unsere Akrobatinnen und zeigten dazwischen Podestakrobatik an den kleinen "Stützen". 
 

 

Nachdem sich alle Mitwirkenden zum großen “Finale” auf der Bühne versammelt hatten, überreichte Regine dem heutigen Geburtstagskind Helen ihre Lieblingsblume. Eine Orchidee!
 


Danach war Schluss und Frau Brandstetter, die Organisatorin dieses tollen Frühlingsfestes, zeigte sich beeindruckt von den Leistungen unserer Mädchen. Falls es unser Terminkalender erlaubt, sollten wir auf jeden Fall wiederkommen.

 

Alle Bilder vom Auftritt:

fotogalerie
Fotagalerie

 

 

Das Video:

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir danken der Wohnungsgenossenschaft Schwarzenberg für die Einladung
und freuen uns schon aufs nächste Jahr.