IMPRESSUM

 

Besucher
seit 1.9.2006
 

 

Counter

 

 

 

 

 

 

Vorschläge, Hinweise, Änderungen, Fehler ? Bitte schreibt mir! 

Webmaster

 

10. Erzgebirgscup in Schwarzenberg
 

 -Die Show-  


Pünktlich 19.00 Uhr begann vor ausverkauftem Hause ein Spektakel,
das auch in diesem Jahr den treffenden Titel
 


  
trug.

 

 

 

 

 

 

 

Stargast der Veranstaltung  war der Olympiasieger von 1972 im Kunstturnen, Klaus Köste.
Er führte mit Herz, fachkundig durch das reichlich 2,5 stündige Programm, welches mit Artistik, Tanz und Showeffekten keine Wünsche offen lies.

 

 

 


Zunächst jedoch wurden von  Karl-Heinz und Regine verdienstvolle Mitglieder geehrt.
Mit der „Silbernen Rose“, der höchsten Auszeichnung, die der Vorstand des SAV vergibt, würdigten die beiden unsere Nachwuchstrainerin Kerstin Goll. Seit ihrer Kindheit ist Kerstin Mitglied im SAV und leitet mit viel Erfahrung den Nachwuchsbereich.

 

 

 

 

 

 

 

Im Anschluß verabschiedeten 800 Zuschauer mit viel Beifall Michelle Pötzsch  vom aktiven Wettkampfsport. Sie wird aber weiterhin als Mitglied die Showgruppe „Karussell“  bereichern.

 

 

 

 


Auch das MDR-Fernsehen  nahm Anteil an den großen Erfolgen ihrer 11 jährigen Sportlerlaufbahn.

 

 

 

Der Fernsehbericht:

 

 

 

 

 


Der weit gereisteste Gast war die ehemalige Sportakrobatin Jeannette Hofer, welche zurzeit in Florida lebt und ihre Sportlerlaufbahn beim SAV im Jahr 2000 beendete. Ihr erster Weg führte sie nach Ankunft in Deutschland in die Ritter- Georg- Halle.
Auch Ritter Georg und Burgfräulein Edelweiß statteten unserer Show einen Besuch ab.

 

 

Mit neuem Outfit, ganz auf Ritter, Burgfräulein und unsere Kulisse, das schwarzenberger Schloss, abgestimmt, zeigten die Nachwuchsakrobaten ihren “Hochzeitstanz”.
 


Ein kurzer Rückblick auf 40 Jahre SAV per Videoleinwand eröffnete das 10. Akrobatik-Feuerwerk dann endgültig.

 

 

 

 

 

 

Großen Beifall und Bewunderung für ihr einzigartiges Programm ernteten anschließend die Leistungs- und Nachwuchsakrobaten des SAV Schwarzenberg, die 14 hochkarätige Showdarbietungen untermalt mit hervorragenden Showeffekten, “made by Felix Georgi”, im Petto hatten.
 

 

 

 

10.ec-s-b6a

 

10.ec-s-b6b

 

 

10.ec-s-b1c

 

 

 

 

Auch unsere Gäste von den anderen Sporakrobatikvereinen hatten einiges vorbereitet. So boten Nico Karsdorf und René Pöpel vom Möbisburger SV nicht nur im Wettkampf, sondern auch bei der großen Abendveranstaltung eine besondere Show mit einzigartigen Darbietungen.

 

 

 

Ebenfalls spektakuläre Akrobatik zeigte das Showteam vom SC Hoyerswerda.
 


Die Damen und Herren vom SC Riesa erbrachten Eine sportliche Höchstleistung nach der Anderen und bewiesen damit zurecht ihre Zugehörigkeit zur Nationalmannschaft.

 

 

 

Charmant begeisterten die Mädels aus Leipzig unsere Zuschauer.
 

 

Und auch die Karotänzer aus Bad Schlema trugen mit zwei neuen Showtanzübungen ihrer “Young Stars” zum guten Gelingen des Abends bei.
 


Als  Überraschung des Abends überreichte der Landesfachwart Sportakrobatik des Sächs. Turnverbandes, Herr Rolf Naumann, Karl-Heinz und Regine die Ehrennadel des Deutschen Sportakrobatikbundes in Gold. Dies, sowie die anschließende Showdarbietung, hatten die Akrobaten und deren Eltern heimlich arrangiert, was unsere Trainer sichtlich berührte.
 

 

 

 

 

Als bleibende Erinnerung hatten die Eltern ein besonderes Geschenk vorbereitet:

 

 

 

Zum Abschluss brachte dann noch  Nikolaus “Axel” die traditionellen Adventskalender vorbei und erfreute damit die großen und kleinen Teilnehmer.

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Fotos von Wettkampf, Show und dem anschließenden Schluck aus Patti´s und Jessy´s Siegerpokalen findet ihr in unserer FOTOGALERIE

 

 

 

Das Video: