IMPRESSUM

 

Besucher
seit 1.9.2006
 

 

Counter

 

 

 

 

 

 

Vorschläge, Hinweise, Änderungen, Fehler ? Bitte schreibt mir! 

Webmaster

 

”dance to help”...

 

...ist eine 2008 vom Schneeberger Tanzprojekt "Keen On Rythm" ins Leben gerufene Aktion,  die das Ziel hat möglichst viele Spendengelder für gemeinnützige Organisationen einzusammeln.
Die Benefizveranstaltung findet jährlich statt und  wird abwechselnd  von verschiedenen Vereinen ausgerichtet. Bei dieser 3.Auflage,  die am Samstag, dem 20. November,  pünktlich um 19.30 Uhr im Europäischen Mediencenter in Stollberg begann, war der Tanzsportverein "The Boogie Legs" aus Stollberg Gastgeber. Die Erlöse  sollten dieses Mal u.a. der Stollberger Kindertafel e.V. und dem Kinder- und Jugendheim des Diakonischen Werkes in Stollberg zu Gute kommen.

 

 

Der MDR-TV Moderator Ronny Krappmann und seine Kollegin Katrin Huß führten durch eine glanzvolle 3 Stunden Show  voller Überraschungen, zu der sich so namhafte Künstler wie Michael Heck, Franziska, Andreas Zaron oder André Stade angesagt hatten.
 

 


Auch wir beteiligten uns an dieser Gala, bei der am Ende stolze 32.000 Euro an Spenden gesammelt waren.

 

 

Keen on Rhythm, die Lucky Train Line-Dancers, die Mammut INC., eine Hip-Hop-Formation aus Oelsnitz sowie die Kindertanzgruppe der Carnevalsvereinigung Stollberg waren ebenfalls dabei.
 

 

Die Moderatoren, alle mitwirkenden Künstler und Tanzgruppen traten komplett unentgeltlich auf. Alle sonst noch entstandenen, nicht abwendbaren Kosten (Technik, Organisation etc.) wurden durch die Mithilfe vieler Freiwilliger, sowie Sach- und Geldspenden so gering wie möglich gehalten - damit der Erlös aus dem Eintrittskarten-Verkauf und die Geldspenden, die zur Benefizgala eingespielt wurden, auch nahezu komplett an die Hilfsorganisationen gehen konnten.
 

 

Unsere neueste Darbietung Zirkus hatte im EMC  Premiere. Eine tolle  Choreografie, erarbeitet von Stefanie Wittich/ Berlin und die neuen Showkostüme, gesponsert von Turck Beierfeld, waren eine Augenweide.
 



Der "einzigartige Ausdruck" (Zitat eines Pressemitarbeiters), von Lisa, Jessica, Kim, Helen, Nora,  Charlene, Kira, Stefanie, Annika und Vivien, forderten das erlesene Publikum zu großem Beifall auf.
 

 

Auch unsere Darbietung Conga bot einen kleinen Auszug aus der Welt der  Sportakrobatik. Die SAV-Leistungsträger Lisa, Jessica, Kim , Helen, Nora und Charlene  verturnten die Musik von Gloria Estefan  hervorragend. Beim dem gezeigten fünfviertel Salto vorwärts ging ein Raunen durch den Saal.
 

 

 

 

 

Alle Fotos von dieser farbenprächtigen Show in unsere Fotogalerie:


fotogalerie
”dance 2 help 2010”

 

 

 

Das Video:

 

 

 

 

 

 

Der Bericht im Sachsenspiegel:

 

 

 

 

 

 

 


Am Ende waren die Mädels, Trainer, einige Eltern, Herr Dinstuhl (der beim Matten schleppen half) sowie unser vereinseigenes "Presseteam" insgesamt 10 Stunden (14:00 bis 24:00 Uhr)  für diesen guten Zweck im Einsatz, was sicher auch in der Öffentlichkeit eine super Resonanz findet.