IMPRESSUM

 

Besucher
seit 1.9.2006
 

 

Counter

 

 

 

 

 

 

Vorschläge, Hinweise, Änderungen, Fehler ? Bitte schreibt mir! 

Webmaster

 

SAV Auftritt im “hohen Norden”

 

Nach dem SAV Show-Auftritt Mitte Mai im heimischen Schwarzenberg folgte am 18. Juni einer mit rekordverdächtiger Anreise. Unser langjähriger Sponsor, die Firma Springer Presswerk- und Rohbau- Automation, im 500 Km entfernten Stuhr/Bremen, feierte sein 10-jähriges Firmenjubiläum. Diese Gelegenheit wollten wir nutzen und uns mit einem Auftritt bedanken. Somit hatten alle  130 Arbeiter und Angestellten  die Gelegenheit uns einmal "live" zu erleben.
Nach einer reibungslosen Anfahrt mit 3 Kleinbussen, die natürlich mit Pausen beim ein oder anderen Mc Donalds unterbrochen war, wurden die Sportakrobatinnen, Eltern und Trainer von Frau Scholtheiß, welche  die Fäden bei der Organisation dieses Jubiläums  in den Händen hielt, herzlich willkommen geheißen.

 


Zu Beginn der Festveranstaltung begab sich  Herr Uwe Springer  auf eine Zeitreise. In einer lockeren Art und Weise ließ der Chef und Inhaber der Firma  zur Freude der vielen  anwesenden Betriebsangehörigen und Ehrengästen die letzten 10 Jahre mit seinen Höhen und Tiefen Revue passieren.

Nach der anschließenden  Betriebsbesichtigung und letzten organisatorischen Absprachen begann noch vor dem Büfett unser Showprogramm mit 14  Leistungsakrobaten im feierlich herausgeputzten Festzelt.

 

Als erstklassige Tanz-, Gymnastik- und Akrobatikshow angekündigt machten die Sportlerinnen  ihren Vorschusslorbeeren alle Ehre. In tollen Kostümen, mit super Choreografien, einstudiert mit Stefanie Wittich und Sophie Becker, waren die Mädels eine Augenweide. Fachkundig führte Karl- Heinz durch ein einstündiges, abwechslungsreiches Programm.
 

 

Nach der “Ouvertüre” folgten “Küken” und “Bollywood”.
 

 

 

 

Jetzt war es an der Zeit sich bei Herrn Springer zu bedanken.
 

 

Weiter ging's im Programm mit dem frisch eingeübten SAV-"Evergreen" “Amelie”. Schön, dass wir diese Darbietung wieder im "Programm" haben.
 

 

Nachdem Karl-Heinz Episoden aus den Anfangsjahren der Firmenpartnerschaft Kuka-Springer zum Besten gegeben hatte folgten der “Fluch der Karibik”, “Schmetterlinge”, “Zirkus” und die “Pumuckl” in kleiner Besetzung.
 

 

 

 

 

Zum Abschluss wurde “Carmen” gezeigt. Die Übung wurde erst kürzlich im Rahmen eines Choreotrainings mit Sophie Becker fertiggestellt.
 

 

 

Nach einem leckeren Grillbuffet hatte der Veranstalter noch Bauchtänzer und lustige Zauberer engagiert. Diese nahmen den Firmenchef auf die Schippe und zersägten Jungfrauen...
 

 

 

 

 

Alle Bilder vom Auftritt:

fotogalerie
Fotagalerie

 

 

 

Das Video:

 

 

 

 

 

 

 


Das Akrobatenteam dankt  der Firma für die herzlichen Worte und den überaus freundlichen Empfang. Wir haben uns sehr gefreut, unseren mehrjährigen Sponsor aus Stuhr nun einmal persönlich kennen zu lernen.

 

 

Danken möchten wir auch unseren mitgereisten Eltern für die große Hilfe hinter den Kulissen und beim Transport zum Auftrittsort.