IMPRESSUM

 

Besucher
seit 1.9.2006
 

 

Counter

 

 

 

 

 

 

Vorschläge, Hinweise, Änderungen, Fehler ? Bitte schreibt mir! 

Webmaster

 

18. Schwarzenberger Altstadt- und Edelweißfest

 

Es gehört zu den schönsten Stadtfesten in der Region: das Altstadt- u. Edelweißfest in unserer Heimatstadt, zu dem die Symbolfiguren Ritter Georg und Burgfräulein Edelweiß am Wochenende vom 19.-21. August wieder jedermann herzlich einluden. In den Straßen und Gassen der denkmalgeschützten Altstadt gab es wie immer den beliebten Mittelaltermarkt mit Handwerk, Spielerei und Gauklern.
 

 

Gaukler wurden  in früheren Jahrhunderten Unterhaltungskünstler genannt, die Zauberkunststücke, aber auch  besondere Fertigkeiten sportlicher Art, wie zum Beispiel auf Händen laufen oder Jonglieren beherrschten. Im weitesten Sinne waren Gaukler Artisten, die Kunststücke beherrschten und mit diesen die Menschen meistens auf offenen Plätzen wie der Straße unterhielten.
 

 

 

Und was passt da besser als unsere Tanz- Gymnastik und Akrobatikshow? Zaubern können wir zwar nicht, aber auf Händen laufen kann bereits der Nachwuchs.
Gegen 14:30 Uhr begann dann Karl Heinz auf der großen Bühne am Markt mit seiner Moderation. Unsere Mädels zeigten ein gewohnt hohes Leistungsniveau bei der ca. einstündigen SAV-Vorstellung.
 

 

Nach der Ouvertüre und "White Dreams", geturnt von den "Großen", hatten die Nachwuchsakrobaten mit den lustigen Zwergen ihren ersten Auftritt.
 

 

 

 

Als besondere Attraktion kündigte Karl-Heinz Lisas Podestübung an. Sie ließ ihn nicht hängen und präsentierte dem inzwischen sehr zahlreicheren Publikum trotz drückender Schwüle eine blitzsaubere Vorstellung.
 

 

Apropos Publikum, auch einige ehemalige SAV-Sportler ließen es sich heute nicht nehmen und  statteten ihren ehemaligen Sportfreunden einen Besuch ab.
 

 

Weiter im Programm ging's mit den Schmetterlingen, dem “5. Element”, unseren Küken und “Bollywood”.
 

 

 

 

 

Auf Grund der großen Hitze musste nun erst mal eine 10-minütige Pause eingelegt werden. Nachdem die Sportlerinnen etwas verschnauft hatten bekamen die Zuschauer "Meister Eder´s" Pumuckl zu  sehen. Danach war es Zeit für unseren "Zirkus".
 

 

 

Passend zum Altstadtfest führte nun der SAV-Nachwuchs seinen mittelalterlichen Tanz auf, den Karl-Heinz in seiner Moderation spontan "Ritter-Georg-Tanz" taufte.
 

 

Zum Abschluß gab es unser derzeitiges Highlight "Carmen" zu sehen, das das Publikum zum freudigem  Mitklatschen animierte. Besonders hervorzuheben sind die neuen spektakulären Dresse, die in der Nachmittagssonne prächtig klitzerten. An dieser Stelle muss unserem Hauptsponsor Turck Beierfeld und dem Landratsamt Erzgebirge gedankt werden, die solche super Showkleidung mit ihrer finanziellen Unterstützung ermöglichen!
 

 

 

 

Alle 192 Fotos:
 

fotogalerie
SAV-Fotogalerie

 

 

Das Video:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir danken unseren Übungsleitern Kerstin Goll und Brigitte Reichl sowie den Eltern hinter den Kulissen für ihre Einsatzbereitschaft. Ohne die Eltern ist so ein Programm nicht möglich.

Besonderer Dank gilt Frau Matko, welche die Umkleidemöglichkeiten im Ratskeller klärte und Herrn Brand. Er holte aus Grünhain meine vergessene Musik.