IMPRESSUM

 

Besucher
seit 1.9.2006
 

 

Counter

 

 

 

 

 

 

Vorschläge, Hinweise, Änderungen, Fehler ? Bitte schreibt mir! 

Webmaster

 

 Varieté bot spannenden Mix

 

Der 5. Herbstcocktail, am 6. Oktober im Kulturhaus Aue,
bot seinen reichlich 400 Zuschauern wieder einen unterhaltsamen Nachmittag.
 


Die 2,5 Stunden-Veranstaltung eröffnete die schwarzenberger T.A.C-Showtanzgruppe mit ihrem "Latino Dance".
Gastgeber Steffen Kindt kündigte in seiner Anmoderation einen unterhaltsamen Cocktail aus Musik, Gesang, Tanz, Humor und Artistik an. Für letzteres war der SAV-Schwarzenberg zuständig.
 

 


Doch zunächst sorgte die argentinische Bandoniongruppe "Sueno de Bandoneon" für internationales Flair.
 

 

Danach wurde es mit Mundartsprecher und Hornbläser echt erzgebirgisch.
 

 

r-12-5.herbstc-b3b

 

Jetzt war es an der Zeit für den ersten Auftritt der SAV-Mädchen. Die neue Darbietung "Kung Fu" klappte fehlerlos und unsere Akrobaten bekamen dafür viel Applaus.
 



Nach dem Gesang der "HarmoNovus" war Pause. Den 2. Teil des Herbstcocktails eröffnete Steffen Kindt mit seinem Stück "Ich war noch niemals in New York", um dann zum Träumen nach SAV-Art einzuladen. Wie schon vorher "Kung Fu" gelangen auch die "Süßen Träume" unseren Sportlerinnen einwandfrei und sie brachten damit nochmal richtig Schwung in die Veranstaltung.
 



Mit dem Blockflötenensemble "Flautoto", dem Nachwuchsmundartsprecher Franz Nestler und den Salonsängern wurde es dann wieder ruhiger, aber es blieb unterhaltsam.
 

 

 



Bevor im großen Finale ein schönes Bild auf die Kulturhausbühne gezaubert wurde zeigte T.A.C. ihr preisgekröntes "Lady Marmelade".
 

 

 

 

 

Reichlich 100 Bilder:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

fotogalerie
Bilder 800px